Münchener Zentrum für Nachhaltigkeit (MZN)
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Nebenfach Nachhaltigkeit

Einrichtung des Nebenfachs „Nachhaltigkeit (30 ECTS / 60 ECTS) für alle Bachelor-Studiengänge an der LMU

Mit großer Freude können wir die Genehmigung unseres Antrags zur Vorbereitung des Nebenfachs „Nachhaltigkeit“ für alle Bachelor-Studiengänge an der LMU bekannt geben. Das neue Projekt wird im Zuge der Ausschreibung für die Vergabe zentraler Studienzuschüsse zur Anschubfinanzierung neuer Langfristvorhaben an der LMU gefördert. Dies stellt einen Meilenstein für ein echtes interdisziplinäres Lehrangebot der LMU, aber auch für die Aufgaben und Ziele unseres Zentrums dar.

Die Finanzierung für die Jahre 2024 und 2025 wird nun dafür eingesetzt, um ausgehend vom Department für Geographie der Fakultät für Geowissenschaften mit der Vorbereitung und Implementierung des neuen Studiengangs zu beginnen. Ziel ist es, den Nebenfachstudiengang „Nachhaltigkeit“ ab dem WiSe 2025/26 in das Lehrportfolio der LMU aufzunehmen.

Mit der Planung und Einrichtung des Nebenfachs „Nachhaltigkeit“ (30 / 60 ECTS) wird das Angebot der LMU um ein innovatives, fakultätsübergreifendes Lehrangebot für alle Bachelor-Studierenden erweitert, das sich mit komplexen ökologischen, sozialen, kulturellen, digitalen und ökonomischen Herausforderungen unserer Zeit auseinandersetzt.

Das Nebenfach bietet eine Grundlage an zentralen Theorien und Methoden aus den Natur-, Sozial-, Wirtschafts-, Kulturwissenschaften und der Medizin, um Nachhaltigkeitsstrategien bewerten und weiterentwickeln zu können. Die Wahlmöglichkeiten des Lehrangebots umfassen Themen wie

  • Klimawandel und Naturgefahren
  • Risikomanagement
  • Umweltpolitik und Umweltethik
  • nachhaltige Energie- und Nahrungsmittelerzeugung
  • Biodiversität und Ökosystemmanagement
  • Ressourcenökonomie und Kreislaufwirtschaft
  • nachhaltige Stadt- und Verkehrsentwicklung
  • nachhaltiger Konsum
  • Global Health
  • kulturelle Manifestationen und Übersetzungs- sowie Darstellungsformen
  • Governance
  • Konfliktmanagement

Ebenso wichtig ist der Aspekt der Vermittlung, welcher die genannten Inhalte in den Kontext von Bildung für Nachhaltige Entwicklung setzt. Insgesamt vermittelt dieses Nebenfach den Studierenden ein umfassendes Verständnis sowie Fähigkeiten und Strategien, um Nachhaltigkeit in komplexen, regionalen und globalen Systemen zu verstehen und zu fördern.

In der Bewilligung des Antrags verweist die Hochschulleitung ausdrücklich auf die Empfehlung der Zentralen Studienzuschusskommission: diese „lobt den neuen und innovativen Studiengang, wodurch zum einen unmittelbar der Auftrag des Gesetzgebers gem. Art. 2 Abs. 7 BayHIG umgesetzt wird, zum anderen durch den Studiengang den Studierenden auch neue Perspektiven im Hinblick auf Forschung und Berufsbindung ermöglicht werden.“

Wir bedanken uns ausdrücklich für die freundliche Unterstützung aus den Fakultäten für Biologie, Medizin, Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft sowie der Sprach- und Literaturwissenschaft, die dem Antrag einen überzeugenden Nachdruck verliehen hat. Wir freuen uns auf eine konstruktive und erfolgreiche Zusammenarbeit mit diesen und allen anderen Fakultäten, die Interesse an einer Beteiligung haben.

Der Vorstand des MZN


Servicebereich